Gesund bleiben im Lockdown

Gesund bleiben im Lockdown, geht das?

Wir werden aufgefordert zuhause zu bleiben, jeder Kontakt wird reduziert, Menschen werden distanziert und die Bundesregierung fährt eine Kampagne wo Couchpotatoes zu Helden werden…doch ist das der richtige Weg? 

Zuhause bleiben? Bestimmt 

Kontakte reduzieren? Mit Sicherheit

Faul rumliegen? Den ganzen Tag nicht bewegen? Das kann wohl nicht der richtige Weg sein…

Eine Umfrage der AOK hat gezeigt, dass Homeoffice viel häufiger zu psychischen Problemen wie Erschöpfung, Konzentrationsproblemen und Schlafstörungen führt. Arbeiten ohne lästigen Anfahrtsweg, Meetings im Schlafanzug, das klingt zunächst alles sehr verlockend. Doch wer mal einige Monate im Homeoffice verbracht hat, weiß, dass die Realität anders aussieht. Wo beginnt die Arbeit, wo hört sie auf? Häufig wird Freizeit und Arbeit im Homeoffice vermischt, es kommt viel mehr zu verspäteten Meetings und die Dauererreichbarkeit lässt viele Arbeitnehmer nicht abschalten. 

Und dazu kommt noch, dass man auch davor und danach nur bedingt raus kann. Freunde treffen ist eingeschränkt, soziale Kontakte werden auf das Minimum reduziert. 

Es ist wichtig, dass wir den Virus eindämmen und unsere Liebsten schützen, doch wie ist der richtige Weg? Den richtigen Weg mit den vorgegebenen Maßnahmen muss jeder für sich herausfinden. Wir haben uns auch einige Gedanken gemacht und ein paar Tips für Euch: 

1. Positiv Mindset

Es ist wichtig, dass du für dich selber positiv bleibst. Viele Menschen sind unzufrieden, die Anspannung über die Situation steigt und man merkt die Reizbarkeit der Menschen. Doch wenn wir alle versuchen uns auf die positiven Dinge im Leben zu konzentrieren, dann fällt einem schnell auf, dass das persönliche Mindset sehr viel zum Glücklichsten beiträgt. 

2. Sei keine Couchpotatoe

Ok, auch wir wissen wie schwer es ist sich Abends vom Sofa hochzuziehen und wirklich nochmal Sport zu machen. Aber versuche es! Mach es ein paar Mal und du wirst sehen wie schnell du dich besser fühlst. Es gibt tatsächlich schon Fälle, da haben Menschen durch zu viel Sitzen Trombose bekommen. Sei du kein Patient nach dem Lockdown, sei klug und komme stärker aus der Krise. Corona ist eine Krankheit, die dein Immunsystem schwächt, sei vorbereitet, mache dich stark und wappne deinen Körper. Mach Yoga, power dich aus, Live Kurse YouTube, egal was, das Internet bietet uns so viele Möglichkeiten, schwing die Hufe 🙂 

3. Gehe mindestens einmal am Tag an die frische Luft

Und damit meinen wir nicht von der Haustür zum Auto. Geh spazieren, nimm dir eine Freundin mit, den Hund einer Freundin oder geh einfach alleine los und versuche dich vollkommen zu entspannen. Frische Luft bewirkt so viel mit deinem Körper, gibt dir Energie und lässt dich fitter werden und vor allem auch nachts besser schlafen. 

4. Eine gesunde Ernährung ist dein Immunbooster

Wir haben es alle schon erlebt, der Lockdown lässt und manchmal etwas tiefer in die Süßigkeitenschublade gucken. Aber gerade jetzt ist es wichtig, dass du deinem Körper die nötige Energie gibst und nicht unnötig belastest. und dabei spielt die Ernährung eine essentielle Rolle. Dein Immunsystem wird enorm beeinflusst, daher achte darauf was du isst, koche dir frisch zubereitetes Essen. Und natürlich darfst du dir hier und da was gönnen aber höre auf deine innere Stimme, was dein Körper braucht- und nein das sollte nicht nur Mc Donalds und Co sein 😉 

5. Regle deinen Tagesablauf

Die neue unbekannte (auch wenn im 2. Lockdown schon leider fast gewohnte) Situation lässt uns schnell aus den Fugen geraten und stört unseren normalen Rhythmus. Kein Problem, setze dir einen neuen Rhythmus. Überlege von wann bis wann du arbeitest und setze dir Pausen für deine Essenszubereitung. Nimm dir feste Zeiten vor für den Sport, für deine Einkäufe, für deinen Spaziergang. Auch wenn du natürlich hier und da vielleicht länger am Schreibtisch sitzt versuche trotzdem dich danach noch zu bewegen, gegessen hat du eh schon genug. 

Alles in allem haben wir gut reden…Aber versucht es einige Tage und Ihr werdet merken, dass es Euch guttut. Wir werden auch aus dieser Krise stärker und vor allem mental stärker. Lasst Euch nicht unterkriegen, wir freuen uns auf Euch

Uncategorized

Alle Mitglieder – Aufgepasst

Alle Mitglieder – Aufgepasst Es ist kurz vor Weihnachten. Eigentlich sollten wir glühweinschlürfend auf den Weihnachtsmärkten stehen, mit Freunden Essen gehen, es auf den Weihnachtsfeiern

Uncategorized

Gesund bleiben im Lockdown

Gesund bleiben im Lockdown, geht das? Wir werden aufgefordert zuhause zu bleiben, jeder Kontakt wird reduziert, Menschen werden distanziert und die Bundesregierung fährt eine Kampagne

Kostenloses Probetraining

Gerne kannst du das Robinson Wellfit kostenfrei testen.
Wir kontaktieren dich umgehend nach dem Absenden des Formulars.

Gesund bleiben im Lockdown